Hochseilgarten Dülmen - LERNEN ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

Aktuelles

SINN-volles Erleben – Wahrnehmungsstörungen begreifbar machen
Unser Klassiker, die Fortbildung „SINN-volles Erleben – Wahrnehmungsstörungen begreifbar machen”, findet statt am 09. und 10.10.2018.
Hier finden Sie die Ausschreibung:


Foto Fortbildung Sinnvolles-Erleben 2018


Kinder brauchen Zeit.
Wir alle kennen diese Momente, in denen der Eindruck entsteht, die Zeit bleibt stehen oder sie verfliegt wie im Flug. Gerade in schwierigen Zeiten unseres Lebens, in Krisen, läuft die Zeit nicht mehr in Echtzeit. Kinder, Jugendliche und Familien in der Jugendhilfe erleben sich häufig außenstehend. Ihnen rinnt die wichtige Kindheits- und Jugendzeit durch die Hände. Sie sind nicht mehr Akteure ihrer persönlichen Zeit, sondern erleben sich fremdgesteuert.

Wir möchten aufmerksam machen: Jugendhilfezeit ist Lebenszeit. Sie läuft wie jede andere, ist gleich viel wert und braucht Unterstützung. Um diese besondere Zeit sinnvoll zu bewegen, braucht es Menschen, die sich mit ihnen in eine wacklige Position begeben, gut gesichert sind, eine Zeit mit ihnen aushalten und im besten Falle Antworten auf wichtige Lebensfragen finden. Das braucht Zeit!

24 Stunden lief unsere Uhr mit menschlichem Getriebe im Sommer 2016 in unserem Hochseilgarten. Das sind 1.440 Veränderungen von Mittag bis Mittag. 60 Mitarbeiter und Jugendliche aus der Kiwo Jugendhilfe machten dieses spannende Projekt möglich.



Foto Ein kleiner Einblick in die Zeit.


Trainerausbildung 2017
Wir freuen uns auch in diesem Jahr zusammen mit dem Bischöflichen Generalvikariat Münster eine Trainerausbildung anbieten zu können.


Foto Trainerausbildung 2017


Fachtagung „Mut zum Risiko – Lernen in Grenzsituationen” Hochseilgarten Dülmen - 10Jahre
am 08.11.2016 im Barbarahaus in Dülmen

In diesem Jahr feiert der Hochseilgarten Dülmen sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund lädt die Interessengemeinschaft ehrenamtliche und hauptberufliche Multiplikatoren zu einer gemeinsamen Fachtagung zum Thema „Mut zum Risiko – Lernen in Grenzerfahrungen” ein. In Vorträgen und Workshops möchten wir uns auf vielfältige Weise dem Thema annähern und Bezüge zum je eigenen Handlungsfeld der Teilnehmenden herstellen.




10 Jahre Hochseilgarten Dülmen

Im Rahmen des Kiwo-Sommerfestes haben wir unseren 10-ten Geburtstag gefeiert.

Hier ein spannender Videobericht von unseren Kollegen des Bistum Münster und ein stimmgewaltiges Podestgewitter (s. Video rechts) von Frau Walter und den Hochseilgärtnern.



Foto Hochseilgarten Dülmen - 10-ter Geburtstag


Zeitkunst in 10 Meter Höhe!
24 Stunden lief unsere Uhr mit menschlichem Getriebe am 09. und 10.07.2016. Das sind 1440 Veränderungen von Mittag bis Mittag!
60 Trainer, Freunde, Jugendliche, Bekannte und andere Verrückte machten dieses Projekt möglich. Die Kommentare der Zuschauer waren so unterschiedlich wie die Menschen selbst: „Warum macht ihr das?”
Es bleibt ein 24-stündiger Film, mit dem wir noch so einiges vorhaben, jede Menge Stolz, das tiefe Erleben von Zeit, die Erfahrung durchzuhalten und ein riesengroßes Schlafdefizit! DANKESCHÖN an alle Beteiligten!

Foto Hochseilgarten Dülmen - Zeitkunst in 10 Meter Höhe!


10 Jahre Hochseilgarten Dülmen
10 Jahre Lernen zwischen Himmel und Erde
10 Jahre Mut zum Risiko


Wir starten mit viel Spaß und Lust in das 10. Jahr erlebnispädagogischen Lernens! An zwei sonnig-kalten Tagen schulen wir all unsere 70 Trainerinnen und Trainer in der jährlichen Sicherheitsschulung. Jetzt kann's losgehen!

Foto Hochseilgarten Dülmen - das 10. Jahr


Neue Veröffentlichung
Unsere Trainerin Sabine Feyand hat ihre Bachelorarbeit dem Thema „Firm fürs Leben – Firmvorbereitung zwischen Himmel und Erde” gewidmet. Eine klasse Arbeit mit spannenden Ergebnissen für unsere Praxis!
Hier geht's zum Download.




Mut zum Risiko
Unser diesjähriges Trainerforum im November 2015 war ausgebucht! 30 Trainerinnen und Trainer besuchten die Fortbildung mit Jürgen Einwanger von der Alpenvereinsjugend Österreich. Jürgen Einwanger nahm uns mit auf eine Reise des eigenen Risikoerlebens und widmete sich der Frage, welchen Nährwert das Risiko hat und wie man ihm begegnen sollte. Für uns Hochseilgartentrainer eine spannende Frage mit vielen Anregungen für unsere eigene Praxis!

Foto Hochseilgarten Dülmen - Trainerforum 2015


Neue Trainerinnen und Trainer
Wir haben 12 neue Trainerinnen und Trainer. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!
Am 27.01.2015 durften wir 11 neuen Trainerinnen und Trainer ihr Zertifikat zur bestandenen Trainerausbildung überreichen. Die Ausbildung dauerte 12 Tage. Neben viel Praxis und dem eigenen Erleben des Hochseilgartens, lag ein Schwerpunkt der Ausbildung in der erlebnispädagogischen Schulung. In diesem Zusammenhang wurden unterschiedliche Zielgruppen thematisiert, es wurden Handlungsstrategien für schwierige Angstsituationen erarbeitet und viele, viele Knoten geübt.

Wir sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und schön, dass ihr dabei seid!

Foto Hochseilgarten Dülmen - Team 2015

oben von links: Frank Rauhaus und Ralf Klausfering (Ausbilder), Matthias Lattek, Janine Beckers, Tobias vom Endt, Jonas Hagedorn, Christoph Boecker
unten von links: Steffen Droste, Christiane Zirpel, Sandra Enseling, Michael Berhorst, Philipp Hoischen, Alexandra Hemmerich


Trainerforum 2014
Unser alljährliches Trainerforum fand in Rüthen statt. Mit 20 Trainerinnen und Trainern besuchten wir den Hochseilgarten Rüthen mit seinem einzigartigen und vorbildlichen Konzept für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen. Zwei Tage lang beschäftigten wir uns mit dem Konzept und genossen die Schulung in einem echten Inklusionskonzept! Wir sind begeistert von dem Engagement und dem Herzblut der Kollegen!

Foto Hochseilgarten Dülmen - Trainerforum 2014


Zwei kleine Gedichte



Das liegt uns am Herzen

Der Schutz von Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vor sexualisierter Gewalt liegt uns besonders am Herzen. Wir orientieren uns an der Präventionsordnung des Bistums Münster.




„Rocky Mauritz”
Im Rahmen einer internen Fortbildung besuchten unsere Trainer am 12.09.2014 den „Rocky Mauritz” der Kinder- und Jugendhilfe St. Mauritz in Münster. Ein spannender Abend mit vielerlei Anregung für unsere praktische pädagogische Arbeit. Ein besonderer Dank geht an unseren Referenten, der uns mit seinem Knowhow unterstützt hat!







Drum prüfe, wer sich ewig bindet!
Ehevorbereitung im Hochseilgarten – wie geht das denn? Hier ein Video unserer Partner vom Referat Ehe- und Familienseelsorge des Bischöflichen Generalvikariats Münster und ein Fachartikel von Eva Polednitschek-Kowallick.








Was uns leitet

In den vergangenen Monaten haben wir eine intensive Diskussion zu unseren Leitideen geführt:





Hochseilgarten Dülmen - Fortbildung Rocky Mauritz


Hochseilgarten Dülmen - Ehevorbereitung


Hochseilgarten Dülmen - Was uns leitet

Saisonbeginn!
Am 13. und 14. März trafen sich alle unsere Trainerinnen und Trainer, um sich gemeinsam auf die Saison vorzubereiten. Zu unseren Sicherheitstagen pflegen wir einen offenen Austausch zu allen Fragen der Sicherheit, wir beraten uns und schauen uns gegenseitig über die Schulter, damit wir Sie und Euch auch in diesem Jahr wieder sicher im Hochseilgarten begleiten können. Nebenbei darf natürlich auch bei uns der Spaß nicht fehlen!

Hochseilgarten Dülmen - Trainer ST 2014


Preisveränderungen
Zum 01.07.2014 haben sich unsere Preise verändert. Hier eine Übersicht:




Trainerausbildung im Hochseilgarten
Zum Sommer 2014 bieten wir zusammen mit unserem Partner vom Bischöflichen Generalvikariat in Münster eine neue Trainerausbildung an.

Hier gibt es weitere Informationen ...











Unser neuer Niedrigseilgarten steht!
Die Übungen in unserem Niedrigseilgarten fordern die Gruppe und den Einzelnen – und so geht ums Halten und Gehalten werden. Damit folgen wir unserem erlebnispädagogischen Ansatz – bei uns steht die Gruppe mit ihren Themen rund um Kooperation und Vertrauen im Mittelpunkt.

Wir bedanken und bei Johannes Borgert, Wolfgang Stieger und der Firma ON THE ROPES für die technische Umsetzung!





Hochseilgarten Dülmen - Trainerausbildung im HSG


Hochseilgarten Dülmen - Niedrigseilgarten

Trainerforum 2013
Am Samstag, dem 16.11.2013, traf sich ein großer Teil unserer Mitarbeiter, um die vergangene Saison Revue passieren zu lassen. Eingeladen hatte unser Partner, die Kinderheilstätte Nordkirchen. Im „Pastorenwäldchen” in Nordkirchen durften wir die Waldschule kennenlernen – ein innovatives Projekt, in dem Inklusion gelebt wird und der Wald ein echter Partner ist. Im Fokus der weiteren Arbeit standen die neu entwickelten Leitsätze für unsere gemeinsame Arbeit im Hochseilgarten Dülmen.

Hochseilgarten Dülmen - Trainerforum 2013


Wie man mit Angst arbeiten kann!?
„Die Begegnung mit der Angst”
Ein Artikel aus der Zeitschrift „Thema Jugend” von Trainern des Hochseilgarten Dülmen, Anke Dalhoff und Ralf Klausfering.


Vertrau auf Dich, auf uns, auf Gott!
Ein tolles Projekt mit einem einzigartigen Erfahrungsraum bietet das Referat Katechese des Bischöflichen Generalvikariats Münster: Vertrau auf Dich, auf uns, auf Gott!